Monatsarchiv: Februar 2009

Weltweites Internet beinahe lahmgelegt!

Es klingt skurril, aber es entspricht vollkommen der Wahrheit:
Ein tschechischer Internetprovider ist nur knapp daran vorbeigerutscht, das weltweite(!) Internetnetz lahmzulegen!

Gründe waren ungewollte Bedienfehler, die als Basis zu lange Routing-Pfade und einen Bug in den Cisco-Routern hatten. Der Admin eines tschechischen Internetproviders ist nun auf diesen Bug gestoßen, folge waren schwerwiegende Fehler in Routern in weiten Teilen des Internet, auf Routern die nicht betroffen waren, wurde bereits vorher ein spezieller Maximalwert gesetzt.

Für viele Nutzer des World Wide Web traten erhebliche Nutzungsschwierigkeiten auf, es sollen zahlreiche Server kurzzeitig ausgefallen sein. Gerüchte, dass der GMail-Ausfall von gestern mit diesem Problem im Zusammenhang steht, wurde Seitens eines Google Mitarbeiters widerlegt.

Quelle: heise.de

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet

Musik braucht das Land!

1. Das Land braucht mehr Musik
2. Ganz spezielle Musik…
3. …denn Musik kann auch gute Seiten haben
4. Ja… es GIBT gute Musik außerhalb der Charts!

Wen diese Auflistung von Wortgruppen nach Priorität wundert, den klär ich jetzt auf. Erst mal wär es interessant, bei welchem Stichpunkt ihr stutzig geworden seid… etwa bei Punkt 4? Oder hat euch doch die Nummer 2 mit der speziellen Musik zum nachdenken gebracht?
Nun, hauptsächlich soll dieser Beitrag ein wenig die Augen öffnen, denn der überwiegende Teil der Menschen hört laut Statistiken nur ihre Lieblingsmusik, egal ob Rock, Eightys, Discofunk, Punk, R ’n B oder Hip Hop. Oft wissen diese Menschen nicht, dass der Großteil der Musik sich in anderen Genres abspielt, dass es auch Musik gibt, die ganz spezielle Wirkungen erzielen. Obwohl vielleicht spirituelle Musik einige Menschen mehr inspirieren mag, als zum Beispiel Discofunk, so tanzt ein Genre ein wenig aus der Reihe – weil es für jedermann verständlich ist. Und das ist Hip Hop. Dort schaffen viele Talente Musik, die jeder sofort versteht und über die im nachhinein doch der eine oder andere nachdenkt.
Mein persönlicher Favorit: Sera Finale
Der Name wird 90% von euch nix sagen, allerdings sollte jeder mal seine Musik gehört haben. Der Künstler, von Kritikern wegen seiner durchdachten und intelligenten Texte hoch gelobt, zielt allem auf politische und soziale Misstände – jedoch nicht nur auf das "Ghetto" bezogen.

Sera Finale – Berlin
Sera Finale – Manifest

Diese beiden Lieder, "Berlin" bezieht sich dabei auf seine Heimatstadt Berlin, sind die beiden besten Beispiele für Hip Hop der speziellen, der guten Art.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter musik

Das nächste Google-Handy…

Auf dem World Mobile Congress in Barcelona wurde das Google Handy 2.0 vorgestellt. Allerdings ist dieses nicht von T-Mobile…

htc magic vodafone

Das neue HTC Magic, vorerst exklusiver Vertrieb über Vodafone, soll auch mit der Google Software Android laufen. Durch ein einfaches Touchdisplay anstatt der ausziehbaren Tastatur ist das Magic um einiges leichter als der Konkurrent von T-Mobile und das obwohl es die gleiche Ausstattung hat.
Neben dem Hochauflösenden Display und der 5 Megapixel Kamera verfügt das Smartphone mit Trackball über UMTS mit HSPA, WLAN und Bluetooth und wesentlich längere Akkulaufzeiten.
Prozessor und Speicher sind im Vergleich mit dem G1 von T-Mobile gleich.
Das Smartphone wird ab April 2009 in Deutschland zu haben sein, über Preise wurde noch keine Auskunft gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Techniknews

LG’s Neues…

LG hat lange auf sich warten lassen… und hat jetzt doch ein High-Class Handy herausgebracht. Das vor kurzem auf dem Mobile World Congress vorgestellte LG KM900 ARENA setzt vor allem auf viele viele Funktionen und hohe Benutzerfreundlichkeit.

Hier das Promo-Video:

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Techniknews

Produki – von Apple MacBook Pro bis Nintendo Wii alles dabei!

Auf Produki kann man einiges entdecken: Tipps, Tricks und vor allem gute Ratschläge, wenn man wissen will, wie bestimmte Produkte funktionieren, Zubehör braucht oder generell Informationen sucht, bevor man einen spontanen Kauf macht. Weiß man zum Beispiel nicht, ob das Apple iPhone 3G doch nicht besser ist als ein Konkurrent, oder man möchte sich endlich dem Hype anschließen und endlich einen Apple MacBook Pro besitzen, und hat keine Ahnung von Macs- all diese Fragen werden dann bei Produki beantwortet.

Man kann auch einfach einen Testbericht zu den Produkten lesen, z.B zu einer Nintendo Wii, bei der man nicht weiß, ob sie nun die richtige Konsole für einen ist oder nicht. Entspannend dabei ist- die Neutralität und die Objektivität wird kontrolliert, das heisst man muss keine Angst vor Schleichwerbung haben.

Sehr empfehlenswert!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

Müde, dann verdienen Sie sich doch etwas hinzu!

New York, im Land der tatsächlich unbegrenzten Möglichkeiten, ist es realisierbar, schlafend Geld zu verdienen – vorausgesetzt man wird nicht wach. Damit dies gewährleistet werden kann, werden der weiblichen Adjutantin Schlafmittel verabreicht. Sie ist bloßes Ausstellungstück und damit Gegenstand einer Komposition aus Bett und…Frau. Man mag davon halten, was man will. Letztlich ist alles unter dem Deckmantel der Kunst zulässig, was bei normalem Verhalten auf Geschmacksverirrung schließen lässt.

SchlafenSchlafen

Ausgedacht hat sich diese Form der öffentlichen Zurschaustellung der Chinese Chu Yun. Er sucht Frauen im Alter zwischen 18 und 40 Jahren, die sich für jede Stunde Schlaf 10$ hinzuverdienen wollen. Der Name der Ausstellung wechselt mit jedem Tag – und heißt so wie die Dame im Bett: „This is…Kate.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Things Meat Loaf Would Do For Love

[via]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet