Monatsarchiv: Februar 2011

Ver-Sand-Handel

Wie sehr ich mich auch bemühe – ich werde mit Ebay einfach nicht warm. Kommt es nur mir so vor, dass der Versandhandel von amazon irgendwie präsenter in Suchmaschinen, intuitiver in der Bedienüberfläche und überhaupt besser wenn man nicht einer dieser Schnippchenjäger ist? Nur wenige in meinem Umfeld stimmen mir da zu… Alle jagen Schnäppchen auf Ebay.

Denkt jetzt nicht, ich säße den ganzen Tag vor dem PC, spiele Facebook-Spiele und nutze Accounts nur, um mich ins VZ einzuloggen. Im Gegenteil, ich bin wie die meisten Nutzer sind aktiv dran am geschehen, beteilige mich an Diskussionen und habe auch mal eine positive Referenz für den einen oder anderen Händler geschrieben, wenn ich sehr zufrieden mit dem Produkt und der Service/Versand war. Und weiß damit sehr wohl, dass Accounts auch dafür da sind, mitzumachen, sich zu beteiligen um tägliche „Dailydeal“-Vorteile mitzunehmen.

Meine Bud-Spencer & Terence-Hill-Filme bestelle ich in kleinen Klitschen, die in Social Networks für Ihre guten Preise und vollständige Synro-Fassungen bekannt sind. Gekauft werden Bücher bei Amazon, Pflanzen beim Knollen-Fachhandel mit Gladiolen in 27 verschiedenen Sorten. Meine DVDs kommen über Posthandel von Digital VD aus nach Haus und ich greife auf kleine günstige Shops zurück, wenn ich mir Spiele ausleihe.

Aber wieso zum Henker – ich stelle mir die Fragen des öfteren – empfehlen mir alle ein Online-Aktionshaus bei dem es Millionen Mitbieter gibt? (Für alle Mitdenker: VIELE Kunden, die DASSELBE Produkt nachfragen, jagen dessen Preis in die Höhe.) Also ich bin, wenn dann schon ein Fan vom 2.größten Auktionshaus in Deutschland. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized