Archiv der Kategorie: Skurriles im Internet

Cyxymu als Opfer?

Jeder der bei Twitter, Facebook oder ähnlichen Seiten angemeldet ist, hat sicher Freitag und Samstag die DDos Angriffe auf diese Seiten mitbekommen. Hierbei stand wohl der Blogger Cyxymu im mittelpunkt, er nimmt eine anti-russische Haltung ein und soll so anscheinend von nationalsozialistischen Russen mundtot gemacht werden. Ob dies soweit stimmt ist noch nicht geklärt.
Während Facebook oder auch YouTube die DDoS Attacken unter Griff bekommen haben, kämpft das Team um Twitter weiter um die Stabilisierung des Systems. Die Hauptseiten funktionieren zur Zeit wieder einiger Maßen, die API-Schnittstellen sind jedoch nach wie vor betroffen.
Zur Info: DDoS Attacken
Jedem dürfte bekannt sein, dass weltweit Millionen von Computern von Trojanern befallen sind. Diese können über die kleinen Schadprogramme nahezu ferngesteuert werden. Es resultieren Bot-Netzwerke – sprich Netzwerke von tausenden von PC’s, die mit nur wenigen Mausklicks Seiten wie Twitter lahmlegen können. Hierbei ist es einfach die Masse: der Trojaner macht im Fall von DDoS Attacken nichts weiter, als im Hintergrund eine Internetseite aufzurufen. Wenn jedoch zehntausende Rechner gleichzeitig auf eine einzelne Webseite zugreifen ist es möglich, dass die Server abstürzen. Ergebnis: Denial of Service
Jedoch kann eins gesagt werden: Der Blogger Cyxymu, dem der Angriff anscheinend galt, wurde dadurch jedenfalls nicht gestoppt. Es war sogar Werbung für ihn, die Zahl der Follower vervierfachte sich bis jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter internet, Skurriles im Internet

Weltweites Internet beinahe lahmgelegt!

Es klingt skurril, aber es entspricht vollkommen der Wahrheit:
Ein tschechischer Internetprovider ist nur knapp daran vorbeigerutscht, das weltweite(!) Internetnetz lahmzulegen!

Gründe waren ungewollte Bedienfehler, die als Basis zu lange Routing-Pfade und einen Bug in den Cisco-Routern hatten. Der Admin eines tschechischen Internetproviders ist nun auf diesen Bug gestoßen, folge waren schwerwiegende Fehler in Routern in weiten Teilen des Internet, auf Routern die nicht betroffen waren, wurde bereits vorher ein spezieller Maximalwert gesetzt.

Für viele Nutzer des World Wide Web traten erhebliche Nutzungsschwierigkeiten auf, es sollen zahlreiche Server kurzzeitig ausgefallen sein. Gerüchte, dass der GMail-Ausfall von gestern mit diesem Problem im Zusammenhang steht, wurde Seitens eines Google Mitarbeiters widerlegt.

Quelle: heise.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet

Things Meat Loaf Would Do For Love

[via]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet

Der Prinz von Bel Air

Wer erinnert sich nicht an Den Prinz von Bel Air? Eine kultige Sendung im Fernsehen, die die damaligen Anfänge des berühmten Schauspielers „Will Smith“ dokumentiert- er spielt sich im Prinzip selber. Gequält wurden diejenigen, die von Anfang an dabei waren, später leider immer wieder auf RTL II- alles klar, wir lieben diese Serie, aber sechs Jahre hintereinander jeden Tag zur selben Zeit die selbe Show laufen zu lassen? .. Wir haben sie trotzdem jeden Tag geguckt.

Jedenfalls ist Will Smith aber heute nicht im Mittelpunkt des Geschehens. Denn wer noch viel- naja, interessanter ist hier wohl das falsche Wort, aber dennoch – wer also noch viel interessanter war, ist der Cousin von Will’s Charakter, Carlton. Wir erinnern uns an seine nerdigen Dance Moves zu „It’s not Unusual“ von Tom Jones? Das einzige Lied, das wir von diesem Künstler kennen, vielleicht das nervigste Lied aller Zeiten?

Jetzt kommt’s: YouTube sei Dank können wir nämlich darüber lachen, was „Carlton“ früher mal so gemacht hat..

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet, videos

Historical Tweets

Twitter kennt ja eigentlich mittlerweile jeder- diese besondere Form des Bloggens, genannt „Microblogging“, ist vor allem nützlich, um Nachrichten schnell ins Internet zu verbreiten (da man auch per SMS Updates senden kann, und das hinzufügen von Freunden so unkompliziert verläuft, dass sehr schnell eine Community aufgebaut werden kann).

Was nicht viele kennen, ist diese besondere Webseite, Historical Tweets, die, nun, Bildern von historischen Geschehnissen einen Tweet hinzufügen- was durchaus amüsant sein kann. Wer hätte gedacht, dass das Internet so kreativ ist? Aber mit dem Web 2.0 Push der vergangenen Jahren kann man wohl noch einiges erwarten, was in Wahllosigkeit überzeugt! Und nun: Auf zum Lachkrampf!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet

Der beste Job der Welt

Der beste Job der Welt- da gehen die Meinungen auseinander. Investor ist eigentlich ein guter Job, oder Manager- wenn man erst mal so weit gekommen ist. Oder vielleicht erfolgreicher Schauspieler/Musiker/Schriftsteller- naja. Erfolgreich sein ist eben nicht so einfach.

Es gibt einen Job, der auch wirklich so heisst. Der beste Job der Welt. Der heisst – wirklich- so. Und der Jobbeschreibung nach ist er das aus. Was muss man machen? Nun ja. Am australischen Great Barrier Reef liegen und ab und zu was darüber schreiben, wie es wohl ist, da rumzuliegen.

Nein im Ernst- die australische Regierung bezahlt einen Bewerber dafür, ein halbes Jahr die Gegend zu erkundigen und darüber einen Blog zu führen. Find ich gut, will ich auch- die Bewerbung läuft noch einen Monat, wer also Interesse hat, sollte sich auf der Webseite zum Besten Job der Welt erkundigen.

Übrigens: hier geht es um virales Marketing, dass die australische Tourismusindustrie ein bisschen unterstützung soll.. nur als Anmerkung für die, die keine Lust haben, sich die Webseite anzuschauen (die Stellenausschreibung stimmt aber tatsächlich).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skurriles im Internet